• Freecall 0800 - 11 00 500
  • info@schaedlingskontrolle.de

DIN EN 16636

Die Zertifizierung für Schädlingsbekämpfer

 

DIN EN 16636 - Die Zertifizierung für SchädlingsbekämpferWas heisst das für den Schädlingsbekämpfungsbetrieb?

Die DIN EN 16636 gilt für Schädlingsbekämpfungsbetriebe in den Bereichen Gesundheits- und Vorratsschutz, sowie Holz- und Bautenschutz, nicht jedoch für den Pflanzenschutz. Sie ist eine Dienstleistungsnorm und entsprechend liegt der Schwerpunkt darauf, wie ein professionelle Schädlingsbekämpfung als Dienstleistung zu erbringen ist.

Demnach beeinhaltet ein professionelles Vorgehen folgende Schritte:

  • Befallsaufnahme bzw. Beurteilung des Befallsrisikos und des Monitorings
  • Analyse der Befallsursachen
  • Beurteilung des Schadensrisikos für den Standort durch Schädlingsbefall
  • Festlegung des Anwendungs-/Rechtsbereichs
  • Festlegung des Plans zur Schädlingsbekämpfung
  • Offizielles Angebot mit Kostenvoranschlag
  • Erbringung der vereinbarten Dienstleistung nach Auftragserteilung
  • Behandlungsprotokoll mit Empfehlungen und Präventivmaßnahmen
  • Bestätigung der Wirksamkeit der Maßnahmen
  • Abfallentsorgung


F+M Schädlingsbekämpfungs GmbH ist als eines der ersten Unternehmen in Deutschland nach DIN EN 16636 zertifiziert und bietet seinen Kunden somit eine Dienstleistung nach aktuellen Stand und auf höchsten Niveau.